TV Denzlingen Leichtathletik

BSMM Vorkampf im Heimischen Stadion

Am Mittwoch, 24.07. veranstaltete der TV Denzlingen für die BLV Kreise Freiburg und Emmendingen den diesjährigen Qualifikationswettkampf für die Badischen Mannschaftsmeisterschaften. Bei tropischen Temperaturen waren insgesamt 13 Mannschaften gemeldet, eine davon kam sogar weiter angereist aus dem Bezirk Oberrhein mit der Mannschaft der StG Hochrhein.

Der Wettkampf stand ganz im Zeichen der Mannschaft. In einer Teamgröße von mind. 4 Personen wurden verschiedene Disziplinen (Sprint, Weitsprung, Hochsprung, Wurf, 800m und Staffel) bestritten.

Die besten zwei Athleten jeder Mannschaft gingen in die Wertung ein, so dass am Ende fest stand, wie viele Punkte die Mannschaft erreicht hat. Diese Punktzahl ist nun entscheidend für eine Qualifikation für die Badischen Mannschaftsmeisterschaften am 28.09. in Karlsruhe.

Auch der TV Denzlingen (ab U14 als StG Breisgau Nord bezeichnet) ging mit vielen Mannschaften im heimischen Stadion an den Start. So konnten insgesamt 5 Mannschaften gemeldet werden, 2x in der U12, 2x in der U14 und eine männliche U16 Mannschaft.

Alle erzielten gute bis sehr gute Ergebnisse. Die männliche U16 Mannschaft darf sich sogar Hoffnungen auf eine Qualifikation für die BLV-BSMM Meisterschaft am 28.09. machen. Das offizielle Ergebnis wird aber erst Anfang August bekannt gegeben.

Das Organisationsteam des TV Denzlingen bedankt sich bei allen fleißigen Helfern, den Kampfrichtern, dem DRK, der Gemeinde Denzlingen sowie allen teilnehmenden Vereinen, recht herzlich für diesen tollen Wettkampf!

Written by Admin on Sonntag Juli 28, 2019
Permalink -

« Badische Blockmeisterschaften am 20.07. in Konstanz -